Isomatten

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Isomatten - für einen erholsamen Schlaf

Die Isomatte für Outdoor und Camping

Wer mehrere Tage im Freien übernachtet, benötigt einen gesunden und erholsamen Schlaf.
Mit einer Isomatte lässt es sich nicht nur komfortabler schlafen, sondern erholt den Körper vom täglichen Outdoor Stress.
Der Vorteil einer Isomatte liegt in der Isolation, so schützt die Isomatte vor Unterkühlung und hält den Körper warm.
Da eine Isomatte mit Luft gefüllt ist, schirmt diese die Kälte vom Boden ab, da die eingeschlossene Luft als Isolator wirkt.
Meist befindet sich in einer Isoschlafmatte Schaumstoff um diese zu polstern.

Auch bei Isomatten gibt es zu diesem Thema eine risiege Auswahl.
Durch eigene wünsche und dem Einsatzgebiet einer Isomatte, lässt sich dies aber gut eingrenzen.


Wie bestimmt man eigentlich den Isoalationsgrad einer Isomatte?

Die Isolationsfähigkeit einer Isomatte wird durch den R-Wert gemessen und gilt dabei, je höher dieser R-Wert, desto besser ist die Wärmedämmung der Isomatte.
Bei zwei aufeinander gelegten Isomatten, verdoppelt sich einfach der R-Wert und schirmt somit noch besser die Kälte vom boden ab.


Welche Isomatte benötige ich?

Die standart Isomatten, sind Schaumstoffmatten, selbstaufblasende Matten oder einfach die Luftmatte / Luftmatratze.
Mit einem besonders hohen R-Wert, fallen die Daunenmatten in eine andere Kategorie.
Die Luftkammern, werden bei einer Daunenisomatte mit Daunen gefüllt.
So sind übernachtungen bei zweistelligen Minusgraden möglich und noch komfortabel.
Eine kostengünstige und komfortablere Variante, sind meist selbstaufblasende Isomatten. Diese fallen auch im Packmaß deutlich kleiner und leichter aus.
Schaumstoff-Isomatten ohne Luftkammern, sind dabei die aller günstigsten Schlafmatten zum campen und wirklich wintertauglich.
Eine Schaumstoffisomatte können im Gegensatz zur Aufblasbaren-Isomatte nicht kaputt gehen, bieten daher eine höhere Zuverlässigkeit und eignen sich hervorragend für Tarps und bodenlose Zeltkonstruktionen.

Thermoluftmatratzen sind sehr weich und sorgen für einen warmen Untergrund


Die Thermomatte oder Luftmatratze


Ohen dämpfende oder isolierende Unterlage in einem Zelt zu schlafen, sehnt sich sehr nach einer Thermoluftmatratze.
Eine Thermoisomatte gleicht den Druck des Körpergewichts wie bei einer Luftmatratze aus und isoliert Wärme dank luftgefüllten Schaumstoffunterlage.
Ebenso begeisternd, ist der Komfort einer Outdoor-Matratze.

Durch die geöffneten Ventile an einer Thermo-Luftmatratze füllt sich diese selbständig und füllt die Kammern mit Luft, rollt oder faltet man diese wieder zusammen, so kann die Luft durch die Ventile entweichen und
die Thermoisomatte wird immer kleiner.
Dadurch komprimiert sich nicht nur die Isomatratze, sondern wird auch immer leichter.
Durch das Bodenmaterial, dringt weder Kälte noch Feuchtigkeit von unten durch die Matte.